Logo Ensmann Consulting

Details zum Seminar EC-R15

Kursinhalt

Der Begriff „Gefährdungsbeurteilung“ ist seit einigen Jahren in aller Munde. Da hinter steht die Verpflichtung des Arbeitgebers für die Beschäftigten sichere Arbeitsverhältnisse mit geringstmöglichen Restrisiken zu schaffen. Der Gesetzgeber beschreibt aus seiner Sicht erforderlicher Schutzziele, die der Arbeitgeber auf seine konkreten betrieblichen Verhältnisse übertragen muss. Im Rahmen eines echten Leitbildwechsels im Arbeitsschutz hat das Instrument der Gefährdungsbeurteilung in der jüngeren Vergangenheit eine wesentliche Bedeutung erhalten. Letztlich müssen sich alle Unternehmen mit der Thematik auseinandersetzen und die Tätigkeiten der Beschäftigten und der den Beschäftigten zur Verfügung gestellten Arbeitsmittel und jeweiligen Arbeitsumgebungen auf ihr Gefährdungspotential hin bewerten. Anschließend müssen die Vorgesetzten gefährdungsmindernde Maßnahmen umsetzen, diese auf Wirksamkeit überprüfen und nicht zuletzt den gesamten Prozess in geeigneter Weise dokumentieren.

 

Ziel

Kenntnisse zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen (GeBe) für die Elektrotechnik unter Berücksichtigung relevanter Regelwerke.

 

Zielgruppe

  • Anlagenbetreiber
  • Anlagenverantwortliche
  • Arbeitsverantwortliche
  • Verantwortliche Elektrofachkräfte
  • Elektrofachkräfte
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Befähigte Personen
  • Technische Leiter

 

Inhaltsschwerpunkte

  • Anforderungen der Betriebssicherheitsverordnung
  • Grundlagen zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Verfahren zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Beurteilung elektrotechnischer Tätigkeiten
  • Prüffristenermittlung für elektrische
     - Geräte
     - Maschinen
     - Anlagen
  • Verantwortliche und beteiligte Personen
  • Erstellung und praktischer Nutzen von Gefährdungsbeurteilungen

 

Abschluss

Als Fachkundenachweis erhalten Sie eine Bescheinigung mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte in digitaler Form.

Seminartyp
Termin
Preis
Präsenzseminar in Montabaur
09.02.2023, 9-16 Uhr
595,- € *
Online-Seminar
18.04.2023, 9-15:30 Uhr
540,- € *
Online-Seminar
12.09.2023, 9-15:30 Uhr
540,- € *
Präsenzseminar in Montabaur
16.11.2023, 9-16 Uhr
595,- € *
Inhouse-Seminar
Nach Vereinbarung

* Preise verstehen sich pro Teilnehmer und zzgl. 19 % MwSt.
** Inhouse-Seminare finden entweder bei Ihnen vor Ort oder Online statt.