Logo Ensmann Consulting

Details zum Seminar EC-R06

Kursinhalt

Sie sind Elektrofachkraft oder verantwortliche Elektrofachkraft, betreiben elektrische Anlagen und fallen dadurch in den Anwendungsbereich der VDE 0105-100? Dann ist dieses Seminar ein "Muss" für Sie!


Bei der Übertragung von Aufgaben fordert das Arbeitsschutzgesetz vom Arbeitgeber die Befähigung der Beschäftigten im Hinblick auf Sicherheit und Gesundheitsschutz zu berücksichtigen.

 

Ziel

Transparente Darstellung der wichtigsten Punkte aus VDE 0105-100 für den Betrieb von elektrischen Anlagen.

 

Zielgruppe

  • Beschäftigte aus dem Bereich der Elektrotechnik
  • Verantwortliche Elektrofachkräfte
  • Elektrofachkräfte
  • Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten

 

Inhaltsschwerpunkte

Grundlagen, Neuerungen und betriebliche Auslegung der wichtigsten Betriebsnorm im Unternehmen.

Begriffsdefinitionen:

  • Abgeschlossene elektrische Betriebsstätte
  • Anlagenbetreiber
  • Anlagenverantwortlicher
  • Arbeitsverantwortlicher
  • Änderungen im Punkt "Organisation"
  • Änderungen zu "üblichen Betriebsvorgängen"
  • "Erhalt des ordnungsgemäßen Zustandes"
  • Änderungen beim "Arbeiten unter Spannung"
  • Neuerungen der VDE 0105-100/A1
  • Wer darf prüfen? Zur Prüfung befähigte Person nach TRBS 1203
  • Kennenlernen des komplett überarbeiteten Abschnitts "Arbeiten unter Spannung" und der daraus resultierenden Änderungen in der Auswahl der ausführenden Personen, Organisation und    Durchführung von Arbeiten unter Spannung.
  • Vergabe von rechtssicheren Unteraufträgen. Was ist zu beachten. Angleichung an die Betriebssicherheitsverordnung.

 

Abschluss

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte als Fachkundenachweis.

 

Seminartyp
Termin
Preis
Inhouse-Seminar
Nach Vereinbarung

* Preise verstehen sich pro Teilnehmer und zzgl. 19 % MwSt.
** Inhouse-Seminare finden entweder bei Ihnen vor Ort oder Online statt.