Logo Ensmann Consulting

Details zum Seminar EC-R02.1

Kursinhalt

Unternehmen, die elektrotechnische Einrichtungen planen, errichten, betreiben oder instand halten, sind gut beraten, wenn sie eine Verantwortliche Elektrofachkraft bzw. einen Anlagenbetreiber Elektrotechnik bestellen. In der Praxis vieler Unternehmen ist es nämlich häufig so, dass der Unternehmer bzw. die Führungskräfte selbst keine Elektrofachkräfte sind und deshalb die Fach- und Führungsverantwortung für den Elektrobereich nicht selbst übernehmen können. In diesem Fall muss eine Verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) vom Unternehmer mit der Leitung des elektrotechnischen Betriebs oder Betriebsteils betraut werden.

Die Notwendigkeit, eine oder mehrere verantwortliche Elektrofachkräfte bzw. Anlagenbetreiber Elektrotechnik zu beauftragen, um den elektrotechnischen Unternehmensbereich rechtssicher zu organisieren, wird in diesem Seminar deutlich herausgearbeitet. Dabei werden die unterschiedlichen Anforderungen verschiedener Unternehmenstypen und Unternehmensgrößen herausgearbeitet und ebenfalls aufgezeigt, wie sich die Fach-Organisation an der bestehen Linien-Organisation orientieren sollte. Im Rahmen des Seminars erfahren Sie „Bewährtes“ und „wichtige Neuerungen“ für verantwortliche Elektrofachkräfte in Theorie und Praxis. Sie werden als Elektrofachkraft bzw. als Verantwortliche Elektrofachkraft über den möglichen Umfang der Ihnen übertragbaren Aufgaben und der damit einhergehenden Kompetenzen und Verpflichtungen aufgeklärt.

 

Ziel

Das Seminar erläutert die fachpraktischen Grundlagen der Organisation des elektrotechnischen Betriebsteils und vermittelt zudem konkrete, in der betrieblichen Praxis erprobte, Arbeitshilfen für die praktische Umsetzung.

 

Zielgruppe

  • (angehende) Verantwortliche Elektrofachkräfte (VEFK)
  • Fach- und Führungskräfte
  • Betreiber, Anlagenbetreiber, Anlagenverantwortliche
  • Elektrofachkräfte
  • Techniker, Meister, Ingenieure, Master und Bachelor im Fachgebiet der Elektrotechnik
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit

 

Inhaltsschwerpunkte

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Übertragung von Unternehmerpflichten
  • Grundlagen der betrieblichen Organisation im Elektrobereich
  • Personenqualifikation und Aufgabenübertragungen im Elektrobereich
     - Anforderungsprofile und Auswahlkriterien
     - Unterweisung, Ausbildung, Einarbeitung und Aufgabenübertragung
  • Umsetzung in der Praxis und ausgewählte VEFK-Fachthemen

Rechtliche Vorgaben verständlich erläutert, praktische Umsetzungsmöglichkeiten und gelebte Realität mit der Erfahrung einer, in mehreren Konzernen aktiven, Verantwortlichen Elektrofachkraft gestalten das Seminar interessant und kurzweilig.

 

Hinweise

  • Auf Wunsch kann unterstützend zum Seminar das Buch 135 >>> Anlagenbetreiber Elektrotechnik und verantwortliche Elektrofachkraft <<< aus der VDE Schriftenreihe (Herausgeber Euler, Ensmann und Eber) kostenpflichtig erworben werden.
  • Zur rechtssicheren Organisation kann auf Wunsch das erforderliche Bestellformular zur Verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) inklusive Gesprächsleitfaden zur Verfügung gestellt.
  • Dieses Seminar dient ebenfalls der Auffrischung, dem Erhalt und dem Ausbau der bereits vorhandenen Fachkunde.

 

Abschluss

Als Fachkundenachweis erhalten Sie eine Bescheinigung mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte in digitaler Form.

Seminartyp
Termin
Preis
Präsenzseminar in Montabaur
21.03.2023, 9-16 Uhr
745,- € *
Online-Seminar
18.04.2023, 9-15:30 Uhr
690,- € *
Präsenzseminar in Montabaur
20.09.2023, 9-16 Uhr
745,- € *
Online-Seminar
21.11.2023, 9-15:30 Uhr
690,- € *
Inhouse-Seminar
Nach Vereinbarung

* Preise verstehen sich pro Teilnehmer und zzgl. 19 % MwSt.
** Inhouse-Seminare finden entweder bei Ihnen vor Ort oder Online statt.